Die besten Paraden der Weltmeisterschaft 2018

Die WM 2018 ist Geschichte! Hugo Lloris (31) führte die Franzosen zum zweiten WM-Titel nach 1998. Wie immer hatte es im Turnierverlauf viel "Ups and Downs" für viele Torhüter gegeben. Wir erinnern uns gerne an Mega-Paraden wie Hugo Lloris (FRA) im Viertelfinale gegen Uruguay den Kopball von Martín Cáceres gerade noch vor der Innenstange abwehren konnte. Oder Jordan Pickfords (24/ ENG) Last-Minute-Save gegen Kolumbien. Ach ja, Hannes Halldórsson`s (34/ ICE) Elfmeterparade gegen den großen Lionel Messi darf in dieser Auflistung natürlich auch nicht fehlen. Tortzdem muss man hier vorsichtig sein... diese Paraden prägen wir uns größtenteils wegen unseren Emotionen ein! Lassen wir lieber mal die Zahlen sprechen: 

KEEPERCAST-WM-Analyse

Zahlen lügen nicht - die Statistiken aller Torhüter

Insgesamt standen 40 Torhüter aus 32 Nationen auf dem Platz. Wie es dazu kam? Ganz einfach - Verletzungen, wie beispielsweise Ägyptens Torwart El Shenawy, oder Auswechslungen wegen diversen Unsicherheiten, wie beispielsweise nach Willy Caballero's (ARG) Patzer gegen Kroatien. Nichts desto trotz sahen wir insgesamt acht verschiedene Torwarthandschuh-Marken. 

NIKE und adidas hatten mit jeweils 11 Torhütern die meisten "Markenbotschafter" nach Russland geschickt. Wobei wiederum NIKE die meisten Einsatzminuten auf dem Spielfeld hatte:
1) NIKE: 4080 Minuten (34% Anteil)
2) adidas: 2970 Min. (25% Anteil)
3) uhlsport 2160 Min. (18% Anteil)
4) PUMA 1530 Min. (13% Anteil)
Das bemerkenswerte dabei war, dass das WM-Finale von Russland ein reines uhlsport-Finale war! Hugo Lloris mit seiner Spezialanfertigung "aerored Supergrip Lloris" und Danijel Subasic mit den uhlsport aerored Absolutgrip Torwarthandschuhen. 

Den "Golden Glove Award" für den besten Torhüter des Turniers sicherte sich mit Thibaut Courtois (BEL) dennoch ein Torhüter aus dem Hause NIKE. Mit Belgien sicherte sich der 1,99m-Hühne den 3. Platz vor England. In 7 Spielen hat er drei mal zu Null gespielt und gerade einmal 6x hinter sich greifen müssen. Mit 27 Paraden im gesamten Turnier hat er die beste Statistik aller Torhüter aufzweisen!
Das ergibt einen Schnitt von 3,9 Saves pro Spiel - ein extrem starker Wert! Im Vergleich: durchschnittlich gab es 2,78 Saves pro Spiel (insgesamt 356).
Den schlechtesten Wert hatte David de Gea! Er konnte im ganzen Turnier lediglich einen Ball abwehren. Das ist der schlechteste Wert seit 1966! Zurück zu Courtois: er konnte nicht nur mit seinen Paraden aufzeigen, er strahlte auch mit seiner 79%-igen Passquote enorme Sicherheit aus. 

Apropos Passquote: die durschnittliche Passquote aller Torhüter beträgt 69%. Bei insgesamt 3471 geschlagenen Pässen kamen 2443 Pässe an. Pro Spiel hatte ein Torwart durchschnittlich 26 Pässe geschlagen. Die Top 3 der erfolgreichsten "Torwart-Passgeber" waren Manuel Neuer (95%), Ryan (92%) und Alisson Becker (91%). 

Zuletzt können wir hier auch noch aufweisen, dass auch Torhüter konditionell auf dem höchsten Level sein müssen! Insgesamt liefen alle Torhüter gemeinsam ca. 531 km. Das ergibt einen Durschnittswert pro Torhüter von 3,99 km pro Spiel. Am meisten Kilometer lief aber Jordan Pickford mit 5,84 km/ Spiel und insgesamt 40,9 km.
Spannend auch hier am letzten Platz David De Gea mit nur 2,98 km pro Spiel.

Quelle: www.fifa.com

Gewinner des goldenen Handschuhs 2018

Die Torwarthandschuh-Marken im Vergleich

Frankfreich vs. Kroatien - Die zwei Finalisten im Vergleich

IMG_Lloris

Hugo Lloris (FRA) 

Alter: 31
Torwarthandschuh-Marke: uhlsport
Modell: aerored Supergrip Lloris
Klub: Tottenham Hotspur (ENG)
Spiele: 7 
Partien ohne Gegentor: 4 
Gegentore: 6 
Saves: 13

Suba_1

Danijel Subasic (KRO)

Alter: 33
Torwarthandschuh-Marke: uhlsport
Modell: aerored Absolutgrip 
Klub: AS Monaco (FRA)
Spiele: 7
Partien ohne Gegentor: 2 
Gegentore: 9
Saves: 17