Adidas Ace Trans Pro NC (Iker Casillas)

  • Guanti: Adidas Ace Trans Pro NC (Iker Casillas) Blu
  • Guanti: Adidas Ace Trans Pro NC (Iker Casillas) Blu - 1
  • Guanti: Adidas Ace Trans Pro NC (Iker Casillas) Blu - 2
  • Guanti: Adidas Ace Trans Pro NC (Iker Casillas) Blu - 4
  • Guanti: Adidas Ace Trans Pro NC (Iker Casillas) Blu - 5
  • Guanti: Adidas Ace Trans Pro NC (Iker Casillas) Blu - 6
print –31%
AP7013 Prezzo Listino: CHF130.00
CHF89.90 Risparmi CHF40.10

Descrizione del prodotto

Edizione limitata, realizzata appositamente per Iker Casillas, leggendario portiere della Spagna, del Real Madrid, ed ora presso il Club portoghese FC Porto. 

Colorazione esclusiva, decisamente accattivante, che si abbina perfettamente a tutta la collezione "Speed of Light".

Palmo: "Evo Zone Tech"
Taglio: Negative Cut - NC; "Seamless Touch"
Corpo del guanto: neoprene e materiale tessile, estremamente flessibile e aderente.
"Punching Zone"/Dorso: Elementi in silicone per favorire la flessibilità e la protezione 
Chiusura: "Close-Fitting Bandage" 
Caratteristiche: "Stretch-Strap", "Loop", "Double Thumb Wrap"

Elementi principali:

  • enorme riduzione di peso grazie all'abbandono del lattice per la zona del dorso della mano
  • assenza di cuciture fastidiose su tutto il corpo del guanto e tra le dita
  • elementi in silicone strategicamente posizionati sul dorso, per garantire protezione nelle respinte di pugno, grip e comodità
  • "Evo Zone Tech" palmo combinato con due mescole diverse, ma su un unico foglio di lattice
  • Abrasion Zone" per proteggere il palmo nella zona di maggiore usura

Personalizzazione possibile!

Mostra di più Mostra meno

Materiale

"Evo Zone Tech"
Der drei Millimeter dicke "Evo Zone Tech" ist eine höchst innovative neue Entwicklungsstufe von adidas und kombiniert die beiden Schäume "Zone Tech" ("Grip Zone" an den Fingerspitzen) und der spezielle Dämpfungseigenschaften aufweisende "Nova" (restliche Handinnenfläche). Das Besondere ist, dass die beiden Beläge bereits in der Herstellung miteinander kombiniert und nahtlos ineinander übergehen. Somit ergibt sich ein perfekter Übergang der beiden Schäume ohne störende Nähte oder Wülste und eine perfekte Symbiose aus Tragekomfort, Grip und Dämpfung, für die insbesondere die unter dem Haftschaum eingearbeitete, vier Millimeter dicke Dämpfungskaschierung sorgt. "Zone Tech" ist eine extrem griffige Haftschaumvariante. Im Bereich der "Abrasion Zone" weisen Torwarthandschuhe in aller Regel den höchsten Abrieb auf, beispielsweise durch Bodenkontakt beim Aufstehen; gleichzeitig kommt dieser Bereich beim Fangen aber eher weniger in Kontakt mit dem Ball, weshalb adidas sich für die sinngemäße Variante entschieden hat, hier einen abriebfesteren Latexschaum zu verarbeiten, der die Langlebigkeit des Handschuhs erhöht, den Grip beim Fangen aber nicht beeinträchtigt. Dies wird durch eine sinnvoll verkleinerte Anti-Abriebfläche nun noch mehr erreicht.

Schnitt
Extrem körperbetont geschnitten - und das aus gutem Grund! Sie sitzen quasi wie eine zweite Haut und garantieren deshalb einen extrem hohen Tragekomfort. Innennaht mit engen Haftschaumschichteln; durch ein anatomisches Innenhandprofil gewährleistet dieser spezielle Negativschnitt in Verbindung mit dem höchst trageangenehmen Körper des Handschuhs einen nahtlosen und extrem hohen Tragekomfort ("Seamless Touch")."

Punching Zone"/Rückhand
Störende Nähte auf der Oberhand verhindert die neue, sehr griffige Silikonlösung, die ebenso für eine gezielte und perfekte Faustabwehr mit "Punching Power" steht. Latexobermaterial ist in diesem Bereich nicht mehr zu finden, wodurch ein neues Level der grundsätzlichen Flexibilität des Torwarthandschuhs erreicht wird.

"Close-Fitting Bandage"
Ohne störende Nähte schmiegt sich diese revolutionäre Bandage wie angegossen um jedes Handgelenk!

Features:
"Stretch-Strap"
Der doppelt gewickelte, breite Klettverschluss sorgt trotz flexiblem Material für beste Stabilität und individuelle Anpassung, jetzt nochmals verbessert!
"Loop"
Einstiegshilfe an der Lasche"
Double Thumb Wrap"
Perfekter Sitz des Daumens durch doppelten Latexüberschlag