Schnittvarianten

Welcher Schnitt passt zu mir?

Wir erklären dir die unterschiedlichen Schnittvarianten anhand unserer KEEPERsport Topmodelle:
Kennst du alle unterschiedliche Torwarthandschuh-Schnittvarianten? Neben den klassischen Schnitten wie Innennaht-, Außennaht- und Rollfingerschnitten gibt es auch mehrere Variationen des immer beliebter werdenden Hybridschnittes. Wir zeigen dir hier die verschiedenen Schnittvarianten anhand unserer KEEPERsport Torwarthandschuhe!

#1 Der Innennahtschnitt - Negative Cut (NC)

Der beliebte Innennahtschnitt ist für die meisten Profitorhüter in Mitteleuropa noch immer die erste Wahl. Dank der Textil- oder Latex-Soft-Gusset bietet der Schnitt einen besonders engen Kontakt zum Ball und verhindert gleichzeitig das lästige Verrutschen der Fingerspitzen. Dadurch erreichst du ein großartiges Trage- und Gripgefühl.

Insider: Der Handschuh wird im Herstellungsprozess umgestülpt, damit die Naht am Endprodukt außen nicht sichtbar ist und als nicht störend empfunden wird.

#2 Der Außennahtschnitt - Regular Cut (RC)

Die Außennaht-Handschuhe sind die Klassiker unter den Schnittvarianten. Sowohl Mesh- als auch Latext-Schichteln, welche außen am Handschuh vernäht werden, versprechen eine lockere Passform. Die Vorteile liegen auf der Hand: Eine große Fangfläche und eine Luftzirkulation zwischen den Fingern. Dafür bieten Regular Cuts keinen eng anliegenden Sitz, wodurch das Ballgefühl in Mitleidenschaft gezogen wird.

Hinweis: Da die Nachfrage in den letzten Jahren gesunken ist, gibt es derzeit weder Varan6 noch Varan7 Modelle mit Außennahtschnitt.

#3 Der Rollfingerschnitt - Gunn Cut (GC)

Wie die Bezeichnung „Rollfinger“ schon erahnen lässt, rollt sich der Haftschaum bei diesem Schnitt um die Finger. Dadurch bieten Gunn Cut - Handschuhe nicht nur ein „rundes Gripgefühl“, sondern auch eine großartige Dämpfung bei besonders scharfen Schüssen. Vielleicht ist diese Variante deshalb auf der britischen Insel so beliebt.

#4 Der Hybrid Schnitt - Hybrid Cut

Der Hybrid Cut ist bei unseren Topmodellen meist mit „Power“ gekennzeichnet. Er zeichnet sich durch die Kombination aus Innennaht- und Rollfinger aus. Die am häufigsten verwendeten Handschuhmodelle werden hier vereint: Textil- oder Latex-Soft-Gussets an Zeige- und Mittelfinger ermöglichen eine optimale Passform ohne störende Nähte. Am Zeigefinger (innen) sowie am kleinen Finger (außen) sind funktionelle Haftschaumüberschläge eingearbeitet, die in jeder Situation bestmöglichen Grip versprechen.

Wie sieht es bei anderen Torwarthandschuhmarken aus?

Bei anderen Marken wie zum Beispiel adidas, NIKE oder PUMA gibt es natürlich auch verschiedene Schnittvarianten. Im Aufbau sind sie sehr ähnlich zu den KEEPERsport-Schnitten. Daher findest du hier alle Torwarthandschuhe aus dem KEEPERsport-Shop nach Schnitten (inklusive Außennahtschnitten, die wegen zu geringer Nachfrage auf den KEEPERsport Modellen nicht verfügbar sind) nochmals sortiert:

Innenahtschnitt - Negative Cut (NC)

Außennahtschnitt - Regular Cut (RC)

Rollfingerschnitt - Gunn Cut (GC)

Hybridschnitt - Hybrid Cut