-30% FINAL DEAL:

Georgien

Die georgische Fußballmannschaft wird erstmals an einer Europameisterschaft teilnehmen, nachdem sie sich in einem historischen Playoff-Finale gegen Griechenland durchgesetzt hat. Unter der Leitung des französischen Trainers Willy Sagnol zeigte das Team eine beeindruckende Leistung und sicherte sich den Sieg im Elfmeterschießen im Dinamo Arena Stadion in Tiflis​. Zu den Schlüsselspielern, auf die sich Georgien während des Turniers verlassen wird, gehören Khvicha Kvaratskhelia und Giorgi Mamardashvili. Kvaratskhelia, der Flügelspieler von Napoli, ist bekannt für seine ausgezeichneten Dribblings und seine Spielgestaltung, die ihm den Spitznamen "Kvaradona" eingebracht haben, eine Anspielung auf die Fußballlegende Diego Maradona. Mamardashvili, der Torhüter, der bei Valencia spielt, hat sich durch konstante Leistungen einen Namen gemacht und war entscheidend in den Qualifikationsspielen, einschließlich eines gehaltenen Elfmeters im Finale gegen Griechenland​. Trotz ihrer Rolle als Außenseiter könnte das Team für Überraschungen sorgen, ähnlich wie Wales und Island bei der EM 2016.

Giorgi Mamardashvili, die unbestrittene Nummer 1 der georgischen Nationalmannschaft, spielt derzeit für Valencia CF in der spanischen La Liga​. Der 23-jährige Torwart, bekannt für seine herausragende Größe von 200 cm und seine Vorliebe für das Spiel mit dem linken Fuß, hat eine Schlüsselrolle in Georgiens historischer Qualifikation für die EM 2024 gespielt. Mamardashvili zeigte bemerkenswerte Leistungen während der entscheidenden Playoff-Phase, insbesondere im Finale gegen Griechenland, wo er in einem spannenden Elfmeterschießen einen Elfmeter hielt. Dieser Sieg sicherte Georgien erstmals einen Platz bei einem großen internationalen Turnier.

Mamardashvili: Torwarthandschuhe

Mamardashvili: Fußballschuhe

BLEIB AM BALL MIT DEM KEEPERSPORT NEWSLETTER - JETZT ANMELDEN!

Luka Gugeshashvili

Luka Gugeshashvili, als Torwart in der georgischen Nationalmannschaft, ist derzeit als Nummer 2 für die EM 2024 gesetzt. Er hat in seiner internationalen Karriere bisher nur einmal für Georgien gespielt und steht aktuell bei Qarabağ Ağdam unter Vertrag, einem führenden Verein in Aserbaidschan. Mit einer beachtlichen Körpergröße von 1,96 m bringt Gugeshashvili die physischen Voraussetzungen mit, die man von einem modernen Torwart erwartet. Trotz seiner bisher geringen Einsätze im Nationalteam könnte die EM 2024 eine wichtige Plattform für ihn sein, um sich auf internationaler Ebene zu beweisen​.

Giorgi Loria

Giorgi Loria, als Nummer 3 der georgischen Nationalmannschaft, bringt eine bedeutende Erfahrung in das Team für die EM 2024. Loria, der lange Zeit die Nummer 1 im Tor für Georgien war, spielt derzeit für Dinamo Tiflis. Seine Karriere zeichnet sich durch zahlreiche internationale Einsätze und bedeutende Beiträge in wichtigen Spielen aus, was ihn zu einer verlässlichen Stütze seines Teams macht. Loria's Erfahrung und Fähigkeiten werden eine entscheidende Rolle spielen, wenn Georgien auf der europäischen Bühne antritt, besonders da das Land seine erste Teilnahme an einem großen Turnier feiert.